zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

18. Oktober 2017 | 13:40 Uhr

Blütenpracht für Garten und Balkon

vom

Geranienmarkt lockte mit umfangreichem Angebot/Zweite Veranstaltung in den Händen der Bürger- und Verschönerungsvereins

shz.de von
erstellt am 13.Mai.2013 | 10:02 Uhr

Kellinghusen | Ein Meer an Blumen - so präsentierte sich gestern die Störstadt Kellinghusen. Zum 23. Mal konnten auf dem Geranienmarkt Pflanzen aller Art und eine große Auswahl an Gartenaccessoires bewundert und gekauft werden. Schon am späten Vormittag strömten die Besucher und ließen sich nicht einmal von dem immer wieder einsetzenden Regen davon abhalten, sich an den Düften und Farben zu erfreuen. Entspannt bummelten große und kleine Pflanzenliebhaber über die Straßen und Markt, um sich von dem hochwertigen Angebot inspirieren zu lassen und "neue" Bewohner für Garten und Balkon mit nach Hause zu nehmen.

Neben Fachkompetenz kamen auch kleine Späße gut an. "Glauben Sie etwa, dass Männer treu sind?", scherzte ein Blumenhändler, dessen Kundin sich gerade zum Kauf des Glockenblumengewächses "Männertreu" entschieden hatte. Gunnar Siebert aus der Nähe von Rendsburg dagegen bevorzugte die "robusten und blühfreudigen" Geranien. "Die Farbenpracht bei diesen robusten Balkonblumen ist unendlich hoch", wusste der Hobbygärtner, der sich zudem weitere Informationen von dem einen oder anderen Fachhändler holte. Gut an kamen bei den Besuchern aber auch Wasserpflanzen, Zinnien, Eisbegonien, Dahlien, Margeriten sowie Husarenknöpfchen und viele weitere Sommerstauden- und pflanzen, zu denen unter anderem auch die "Schwarzäugige Susanne" und Elfensporn sowie Gemüsepflanzen und Kräuter gehörten.

Viel Mühe hatte sich auch dieses Mal der Bürger- und Verschönerungsverein Kellinghusen gegeben, in dessen Händen zum zweiten Mal die Organisation dieser traditionellen Veranstaltung lag. So hatte es der Verein um den Hauptorganisator Michael Gatke geschafft, zahlreiche Gärtnereien und Gartenbaubetriebe sowie weitere Standbetreiber nach Kellinghusen zu holen, um dem Motto "Geranienmarkt Kellinghusen - ein Blütenmeer und mehr…" gerecht zu werden. Begeistert zeigten sich auch Silke Caile aus Neumünster und Elisabeth Dobke aus Kellinghusen, die bei der Auswahl an Garten- und Balkonpflanzen die Qual der Wahl hatten.

Umrahmt wurde der Geranienmarkt auf dem oberen Marktplatz außerdem durch Leckereien und den Sonderausstellungen anlässlich des internationalen Museumstages sowie dem verkaufsoffenen Sonntag.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen