zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

21. August 2017 | 10:31 Uhr

Björn Behrens neuer Schachspartenleiter

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Wahlen standen neben Mannschaftsaufstellungen und Einführung einer Spartenordnung im Mittelpunkt der Schach-Spartenversammlung beim SV Brokdorf. Spartenleiter Volker Brandt begrüßte neben vielen Spartenmitgliedern auch den 1. und den 2. Vorsitzenden des Gesamtvereines SV Brokdorf, Jürgen Stöver und Dietmar Radtke, sowie den Schriftwart Armin Meyer und die Medienbeauftragte Angelika Storjohann. Die Schachsparte freue sich über so viel Interesse, betonte Brandt. Bei anderen Schachsparten in Deutschland sei dies nicht so, betonte er und nannte den Gesamtverein SV Brokdorf vorbildlich.

Bei den anstehenden Wahlen stand Brandt für die Spartenleitung nicht mehr zur Verfügung. Zum neuen Spartenleiter wurde Björn Behrend mit großer Mehrheit gewählt.

Volker Brandt wird der Sparte aber weiterhin erhalten bleiben. Er werde weiter die Pressemitteilungen schreiben, politische Kontakte pflegen und neue Werbemöglichkeiten für die Schachsparte des SV Brokdorf suchen, kündigte er an. „Drei Jahre Leiter einer Schachsparte in einem Dorf mit manchmal mehr und manchmal weniger als 1000 Einwohnern“ sei eine intensive Erfahrung, fügte er hinzu. Dabei wies er nochmals auf das Trainingsangebot der Schachsparte hin: donnerstags ab 17 Uhr in der Räumen der freien Christengemeinde neben Penny in Wilster, freitags in Brokdorf ab 17 Uhr im Haus der Vereine.

zur Startseite

von
erstellt am 23.Aug.2013 | 09:57 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen