zur Navigation springen

Bürgerverein : Bingo-Nachmittag mit 130 Teilnehmern

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Regelmäßig lockt das Zahlenspiel eine große Teilnehmerzahl in die Burger Bökelnburghalle.

Wie beliebt die zweimal jährlich stattfindenden Bingo-Veranstaltungen des Burger Bürgervereins sind, zeigten rund 130 Besucher in der Bökelnburghalle.

Einige blickten interessiert zu Annegret Hansen und Ingo Vollmert aus Wilster. Das Paar trug Festtagskleidung und schaute sich ein wenig verwirrt um, als es die Halle betrat. An der Kasse fragte Annegret Hansen dann nach der Musik und erkannte kurz darauf ihren Irrtum: Die ehemalige Burgerin wollte mit ihrem Begleiter eigentlich zum Tanztee im Holsteinischen Haus. „Dann haben wir uns wohl verirrt“, sagte sie schmunzelnd. Das Paar entschied sich, erst einmal den Nachmittag mit einer Runde Bingospiel zu verbringen. „Anschließend gehen wir dann noch zum Tanzen.“

Zahlreiche Präsentkörbe, Wein und drei spezielle Kinderpräsente wurden an dem Nachmittag ausgespielt. Die Geschenke für die Kinder hatte Elke Goehlke-Kollhorst zusammengestellt. In den Päckchen enthalten waren verschiedene Spiele, Sicherheitswesten für den Schulweg, Buntstifte und andere Kleinteile. Vorsitzender Werner Hill erklärte: „Einige Besucher bringen ihre Kinder mit zum Bingo. Die dürfen dann eine Runde außer Konkurrenz spielen und erhalten die Bingokarten kostenlos.“

Werner Hill, der auch die Bingozahlen ausrief, berichtete von den geplanten Veranstaltungen des Vereines, erinnerte noch einmal an das Nachtreffen der Teilnehmer an einer Fahrt ins Erzgebirge. „Wir treffen uns am Mittwoch, 23. Oktober, um 15 Uhr im Waldmuseum. Es wird einen Lichtbildervortrag zu der Reise geben und das Museum besichtigt.“

Für August 2014 sei eine siebentägige Fahrt nach Kolberg an der polnischen Ostseeküste geplant, für die man sich schon jetzt anmelden könne. Ebenso nehmen Werner und Gabriele Hill, stellvertretende Vorsitzende, ab sofort Anmeldungen zu einer Tagesfahrt nach Kiel zum Weihnachtsmarkt entgegen. Start ist Mittwoch, 11. Dezember, um 12.30 Uhr am Burger ZOB.

zur Startseite

von
erstellt am 18.Okt.2013 | 05:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen