Bibbernd durch die Pfingstfeiertage

Bei nur zwölf Grad Luft- und knapp 20 Grad Wassertemperatur sprangen sieben Mutige ins Nass.
Bei nur zwölf Grad Luft- und knapp 20 Grad Wassertemperatur sprangen sieben Mutige ins Nass.

shz.de von
16. Mai 2016, 15:45 Uhr

Ob Zeltlager der Jugendwehren in Brokdorf, Landjugendfete in Albersdorf oder private Grillparty: Nach dem Temperatursturz zu Pfingsten mussten sich die Menschen warm anziehen. Als hartgesotten erwiesen sich in Lägerdorf sieben Wagemutige. Beim Anbaden im Freibad stürzten sie sich ins immerhin rund 20 Grad warme Wasser. Der Respekt der in dicke Jacken gepackten Zuschauer war ihnen sicher. Seite 14

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen