zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

15. Dezember 2017 | 13:51 Uhr

Betrunkener Autofahrer beschädigt Motorrad

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

von
erstellt am 13.Okt.2014 | 15:58 Uhr

2000 Euro Sachschaden verursachte ein Autofahrer, als er Sonntag am frühen Abend beim Rangieren auf dem Gelände der Tankstelle an der Wiebeke-Kruse-Straße rückwärts gegen ein Motorrad der Marke Harley-Davidson fuhr. Wie die Polizei mitteilte, entfernte sich der Fahrer von der Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Die Beamten ermittelten anhand des Kennzeichens die Adresse des Fahrzeughalters und trafen den Mann dort an. Sie stellten fest, dass er Alkohol getrunken hatte. Dem Fahrer droht nun eine Geldstrafe und möglicherweise ein Fahrverbot wegen Unfallflucht und Fahren unter Alkoholeinfluss.

Unfall: Blechschaden an zwei Fahrzeugen



In der Nacht von Sonntag auf Montag stießen zwei Autofahrer auf der Kreuzung Itzehoer Straße und Janssenweg zusammen. Laut Polizeiangaben hatte ein Fahrer dem anderen die Vorfahrt genommen. An beiden Autos entstand Sachschaden. Sie blieben aber fahrbereit. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

DRK lädt zum Herbstfest



Das DRK St. Margarethen lädt für Freitag, 24. Oktober, 19 Uhr, zum Herbstfest ins Dolling Huus ein. Der Eintrittspreis inklusive Imbiss beträgt acht Euro. Die St. Margarethener Liedertafel sorgt für musikalische Unterhaltung; Höhepunkt des Abends ist die Lesung mit Wolfgang Lange, der aus seinen Büchern vorträgt. Zudem wird die Vorsitzende, Ilse Franzenburg, langjährige Mitglieder und Mehrfach-Blutspender ehren.

Weihnachtsmarkt



Das DRK Wilster-Land fährt zum Weihnachtsmarkt nach Gut Stocksee. Abfahrt ist am Dienstag, 2. Dezember, um 10 Uhr am ZOB in Wilster.

>Anmeldungen nimmt Annelene Beimgraben entgegen, 04823/921252.

Grünabfall-Annahme



Für die Wilsteraner wird am Freitag, 28. November, von 13 bis 18 Uhr und am Sonnabend, 29. November, von 7 bis 12 Uhr eine kostenlose Entsorgung von Grünabfällen angeboten. Annahmestelle ist der Bauhof in der Etatsrätin-Doos-Straße 18 (ehemalige Meierei).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen