zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

23. September 2017 | 16:51 Uhr

Itzehoe : Betrunken: Frau fährt Streifenwagen an

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Ohne Führerschein und mit 1,87 Promille fährt eine 34-Jährige am Samstagabend ausgerechnet einen Polizeiwagen an.

shz.de von
erstellt am 07.Apr.2014 | 11:40 Uhr

Itzehoe | In der Nacht zum Samstag hat eine Frau vor einer Itzehoer Diskothek ein Einsatzfahrzeug der Polizei angefahren. Wie sich herausstellte, war die 34-Jährige erheblich alkoholisiert und nicht im Besitz eines gültigen Führerscheins.

Während eine Streife des Itzehoer Reviers im Rahmen eines Einsatzes den Polizeiwagen auf einem Parkplatz vor dem Delftor abgestellt hatte, touchierte eine Itzehoerin den Wagen beim Ausparken. Mehrere Zeugen beobachteten das Malheur und informierten die Polizisten, die sich an der Diskothek aufhielten. Diese stellten sofort fest, dass die Unfallverursacherin nicht nüchtern war. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,87 Promille, worauf die Itzehoerin eine Blutprobe auf dem Revier abgeben musste.

Wie sich außerdem herausstellte, war die Beschuldigte nicht im Besitz eines Führerscheins - dieser war ihr bereits zu Jahresbeginn entzogen worden. Die 34-Jährige wird sich wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen der Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten müssen. Am Streifenwagen entstanden Lackschäden. Die Reparaturkosten werden sich auf geschätzte 500 Euro belaufen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert