LNG-Leitung im Kreis Steinburg : Betreiberkonsortium will einvernehmliche Lösungen mit Grundstückseigentümern

23-23095872_23-101421761_1537976864.JPG von 31. August 2020, 13:26 Uhr

shz+ Logo
Die Probebohrungen für den Bau einer neuen Gasleitung sind in vollem Gange, wie hier im Bereich Dammfleth im Kreis Steinburg.
Die Probebohrungen für den Bau einer neuen Gasleitung sind in vollem Gange, wie hier im Bereich Dammfleth im Kreis Steinburg.

Die Verhandlungen zum Erwerb des Wegerechts für die Leitung zwischen Brunsbüttel und Hetlingen sollen demnächst starten.

Kreis Steinburg | Die Erdgastransportleitung zwischen Brunsbüttel und Hetlingen (Kreis Pinneberg) soll einmal quer durch den südlichen Kreis Steinburg verlaufen. Die zirka 60 Kilometer lange Trasse soll den geplanten Flüssiggas-Terminal in Brunsbüttel mit dem bereits bestehenden Erdgastransportnetz von Gasunie in Hetlingen verbinden. Noch bis Oktober laufen die Baugru...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen