Bushaltestelle Itzehoe : Beschwerlicher Weg zur Klinik: Sie will doch nur ihren Mann besuchen

23-62961381_23-92690853_1508754347.JPG von 21. Oktober 2018, 15:09 Uhr

shz+ Logo
Pause am Bauzaun: Auf dem Weg von der Bushaltestelle zum Eingang des Klinikums muss sich Gerda Holm mehrfach ausruhen.
Pause am Bauzaun: Auf dem Weg von der Bushaltestelle zum Eingang des Klinikums muss sich Gerda Holm mehrfach ausruhen.

Eine Itzehoerin leidet unter der Entfernung zwischen Bushaltestelle und Krankenhaus. Besserung ist in Sicht.

Itzehoe | „Warten Sie, ich muss erstmal Pause machen“, sagt Gerda Holm beim Spaziergang von der Bushaltestelle in der Robert-Koch-Straße zum Haupteingang des Klinikums Itzehoe. Zweimal muss die Rentnerin sich auf dem Weg kurz ausruhen. „Das ist einfach zu weit für mich.“ Jeden Tag geht Holm diesen Weg, wenn sie ihren Mann besucht, der seit mehreren Wochen im Kli...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen