Berufsmesse mit 45 Ausstellern

von
22. Oktober 2015, 10:20 Uhr

Die Berufsinformationsmesse veranstaltet die Gemeinschaftsschule mit gymnasialer Oberstufe am Freitrag, 13. November. Von 14 bis 17 Uhr können Schüler der achten bis 13. Klassen sich über verschiedene Berufsbilder, Ausbildungs- oder Studienmöglichkeiten informieren. „Außerdem haben die Schüler die Möglichkeit sich über andere Möglichkeiten nach Beendigung der Schule, wie zum Beispiel Auslandsaufenthalte, schlau zu machen“, sagt Lehrerin Sabine Bernhardt-Kay, Organisatorin der Veranstaltung. Aktuell stehen dafür 45 regionale und überregionale Unternehmen und Hochschulen als Aussteller zur Verfügung. Erstmalig wird es außerdem die Möglichkeit geben, Bewerbungsbilder vor Ort machen zu lassen. Organisiert wird die Berufsinformationsmesse wie bisher als Projekt von Schülern der Oberstufe und der Flex-Klasse. Die Schüler wählten Unternehmen aus, schrieben Einladungen, erstellen und verteilten Werbe-Flyer und schrieben Texte für die Hompage. Bernhardt-Kay: „Ganz besonders freuen würde sich das Organisationsteam über kurzfristige Meldungen von Handwerksbetrieben, die Interesse haben, über die handwerklichen Ausbildungsberufe und deren weitere Möglichkeiten auf der Messe zu informieren.“

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen