Rockkonzert im Wackinger : Berliner Band imponiert mit Westernsongs im Punkstil

Avatar_shz von 22. Oktober 2018, 12:42 Uhr

shz+ Logo
Spielen als Cowpunk-Trio:(v. l.) Hatto Renn (Bass), Benedict Middeler (Gesang, Gitarre) und Marlon Schilien (Schlagzeug).
Spielen als Cowpunk-Trio:(v. l.) Hatto Renn (Bass), Benedict Middeler (Gesang, Gitarre) und Marlon Schilien (Schlagzeug).

„Die Waltons“ sind in Wacken kein unbeschriebenes Blatt. Nach Auftritten beim WOA gaben sie am vergangenen Wochenende ein erneutes Gastspiel in Steinburg.

Laut, schnell, hart – so spielten sie schon 1992 beim Wacken Open Air, und so stellten sie sich auch nun in der Gaststätte „Zum Wackinger“ (ehemals „Landgasthof Zur Post“) vor. Da präsentierte das Cowpunk-Trio „Die Waltons“ aus Berlin ein zweistündiges Konzert vor etwa 40 Zuhörern. Als Meister ihres Genres präsentierten sich Benedict Middeler alias „J...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen