zur Navigation springen

Volkshochschule : Bereit für das Herbstsemester

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Angebote aus sechs Bereichen macht die Volkshochschule Itzehoe im kommenden Semester.

Mit mehr als 220 Kursen startet die Volkshochschule in das Herbstsemester. Hinzu kommen Einzelangebote und Projektreihen. Zufrieden blickten VHS-Leiterin Corinna Ahrens-Gravert und Geschäftsführerin Christa-Marie Otte bei der Vorstellung auf das vergangene Semester mit mehr als 2500 Teilnehmern zurück. Auch jetzt gebe es wieder ein vielfältiges Programm für lebenslanges Lernen aus den Bereichen Gesellschaft und Leben, Kultur und Gestalten, Gesundheitsbildung, Fremdsprachen, Beruf und Schule.

Dazu gehört klassische Weiterbildung beispielsweise in der Buchführung oder am Computer, auch bei den Sprachen wird erneut ein großes Spektrum angeboten. Schwerpunkt sind weiter die in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge angebotenen Deutsch-Intensivkurse sowie die berufsbezogene Sprachförderung. Auch Kurse wie „NLP – Neuro-Linguistisches Programmieren“, „Work-Life-Balance statt Burnout“, „Englisch im Berufsalltag“ oder „Ick snack ok Platt“ würden wieder stärker angenommen, sagte Otte. Letzteres habe im Berufsalltag großen Wert: „Insbesondere in allen Dienstleistungsberufen kann die plattdeutsche Sprache einen schnelleren und intensiveren Zugang zu Kunden oder Patienten erschließen.“

Der Bereich Gesellschaft bietet eine Informationsveranstaltung über ein Auslandsjahr für Schüler ebenso wie erstmals das Thema Imkerei mit Nachwuchs des Imkervereins Itzehoe. Eine Besichtigung von Schloss Breitenburg, ein Stadtrundgang auf den Spuren Wenzel Habliks oder auch ein Besuch auf dem Friedhof Brunnenstraße sollen die Region hervorheben.

Für Kreative gibt es eine breite Palette an Mal- und Bastelkursen, aber auch ein zweitägiges Schreibseminar zum Thema Kurzgeschichte. Einen fotografischen Streifzug auf Planet Alsen verspricht der erstmals angebotene Fotografiekurs, auch zur digitalen Fotografie ist erstmals ein Kurs im Programm.

Im Gesundheits- und Fitnessbereich wird in Kooperation mit dem Gesundheitsamt des Kreises und der Barmer Ersatzkasse zum Herzmonat ein Workshop angeboten. Viele weitere Gesundheitskurse kommen hinzu, teils in Kooperation mit der Apotheken-Umschau. Bewegung bieten zudem die Tanzkurse, im Flamenco erstmals auch für Kinder von acht bis elf Jahren. Unter der Überschrift „Gesundheit und Ernährung“ liefern Kochkurse aus aller Herren Länder viel Abwechslung.

Beliebt bleiben die Kurse der Musikschule, beginnend mit der musikalischen Früherziehung für Kinder ab vier Jahren sowie dem Instrumentenkarussell für Kinder ab sechs Jahren. Hingewiesen wird bereits auf den Jacques-Brel-Abend am 6. November. Das Lehrerkonzert der Musikschule findet nicht, wie im Programmheft angegeben, am Sonntag, 28. November, sondern bereits am 28. September um 17 Uhr statt. Eine Woche vorher sowie am 30. November unterhält das Schülerkonzert.

Neu und bundesweit einheitlich gestaltet ist das Programmheft. Das neue Logo der Volkshochschulen besteht aus sich berührenden Kreisen in Rot, Gelb und Blau. Sie stehen für Begegnung und Vielfalt, aber auch Individualität und Gemeinsamkeit. >

Informationen: www.vhs-itzehoe.de.

 

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen