zur Navigation springen

drei bands : Benefizkonzert bringt Schüler zur Olympiade

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Ein Konzert in der Itzehoer Lauschbar soll Geld für behinderte Schüler einspielen. Die itz'rock-AG will die Steinburg-Schule auf dem Weg zu Special Olympics unterstützen. Freitag, 20. September, wird gerockt.

shz.de von
erstellt am 17.Sep.2013 | 00:33 Uhr

Rock für Olympia: Die itz’rock-AG setzt sich mit einem Benefizkonzert in der „Lauschbar“ für geistig behinderte Jugendliche ein. Denn wenn die Special Olympic Games für Menschen mit Behinderung auf Bundesebene vom 19. bis 23. Mai 2014 in Düsseldorf stattfinden, will die Steinburgschule aus Itzehoe mit dabei sein.

„Eine Auswahl mit zwölf Schülern zwischen zwölf und 17 Jahren will in den Disziplinen Leichtathletik und Schwimmen teilnehmen“, sagt Frauke Schnackenberg-Jensen, Fachlehrerin für Sport. Dafür trainieren sie schon fleißig und absolvieren Qualifizierungswettkämpfe. Aber die Bahnfahrt, die Unterbringung und der Aufenthalt kosten Geld, schnell kann ein höherer vierstelliger Betrag zusammenkommen. „Das könnten wir nicht alleine zahlen, sind auf Spenden angewiesen“, so Frauke Schnackenberg-Jensen.

Begleitet werden die Schüler von zwei Lehrkräften, einer Sozialpädagogischen Assistentin und einem FSJler.
Die Steinburgschule wäre dann zum dritten Mal bei den Special Olympics dabei, zuletzt vor mehreren Jahren, als schon einmal Benefizkonzerte in der „Lauschbar“ und im China Town für Aufbesserung der Reisekasse sorgten.

Diesmal treten Freitag, 20. September, ab 20 Uhr drei Steinburger Bands der Initiative itz’rock in der Lauschbar auf. „Wir haben uns um eine gute Mischung bemüht“, sagt Vorsitzender Tim Runkel. So spielt „Das Rote Universum“, das seit 2004 besteht, „Weltraummusik“: mit Rock und Metal vorwiegend in Eigenkompositionen überlanger Songs mit dreistimmigem Gesang. Das Duo „Heuer und Sachs“, bestehend aus Karl-Heinz Heuer (Schlagzeug) und Peter Sachs (Gitarre, Mundharmonika), präsentiert Blues. Die Tribute Band „U.K. Roxx“ gibt es bereits seit 15 Jahren. Sie spielt Old School Punk von den Ramones bis zu den Misfits.

> Eintritt: 8 Euro. Spendenkonto: Schulverein der Steinburg-Schule, Sparkasse Westholstein, BLZ 22250020, Kto. 100560, Verwendungszweck: „Special Olympics“.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen