zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

17. Oktober 2017 | 06:11 Uhr

Itzehoer Woche : Beim Kindertag wird es nass

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Zum Abschluss der Itzehoer Woche locken Sonntag kühle Attraktionen für die Kleinen und heute das Late-Night-Shopping mit Gewinnspiel für die Großen.

Sommer, Sonne, Strandfeeling: 25 Tonnen feinster Spielsand wurden gestern Mittag schon auf den Malzmüllerwiesen für die große Sandkiste aus Strohballen angeliefert. Damit ist das Sandburgen-Bauen morgen beim großen Kindertag zum Abschluss der Itzehoer Woche gesichert. „Die Sandkiste haben wir zum ersten Mal auf dem Kindertag“, sagt Andrea Giese, die den Aufbau koordiniert. „Es kommt noch reichlich Spielzeug dazu und dann wird das eine schöne Attraktion.“

Und weil das Wetter richtig sommerlich werden soll, haben Giese und ihre Kollegen vom Stadtmanagement das Programm noch kurzfristig entsprechend angepasst: „Wer will, kann richtig nass werden“, verspricht Lydia Keune-Sekula. Es werde mehrere Wasserbassins und Duschen geben. „Und die Feuerwehr wird auch für Abkühlung und Badespaß sorgen. “ Eltern rät die Stadtmanagerin daher zur entsprechenden Bekleidung der Kindertag-Besucher.

Neben den Wasserspielen gibt es rund hundert weitere kostenlose Spiel- und Spaßaktionen vom Ponyreiten über Schach und Hockey bis zum Steinzeithandwerk. Viele Itzehoer Vereine und Organisationen wie die DLRG sind vertreten. Von 10 bis 18 Uhr hat die Spielmeile auf den Malzmüllerwiesen morgen geöffnet. Um 11.30 Uhr beginnt auf dem Gelände ein Kindergottesdienst für die ganze Familie.

Bereits heute Abend bieten Itzehoes Geschäftsleute Vergnügen für die Erwachsenen: In der Innenstadt ist ab 18 Uhr wieder Late-Night-Shopping. „Wir erwarten wieder viele Besucher. Bis jetzt hatten wir die Hütte immer voll. Ich war letztes Mal um halb drei raus“, sagt Jacqueline Fröde Managerin des Holstein Center. Ab 19 Uhr gibt es dort eine Bühnenshow mit Nickey Barker, in den Gesangspausen treten die Eagles Fighters auf.

An einer besonderen Aktion nehmen zwölf Geschäfte, inklusive dem Holstein Center, teil: Die Stempel-Schnitzeljagd startet um 18 Uhr. Die teilnehmenden Geschäftsleute verteilen Flyer, deren Stempelfelder die Kunden sich in den Geschäften abstempeln lassen können. Volle Karten nehmen an einer Verlosung mit tollen Preisen und Wertgutscheinen aus den Häusern Behrens&Haltermann, Stör Carree, Mode S. Tesch, dm Drogerie, Vision Fashion Shop, Reformhaus Olaf Schulze, Gina Laura, Glücksschmiede Carolin Kröhnke, Parfümerie Douglas, Esprit sowie Schuhhaus Sjut teil. Die ersten 100 Teilnehmer, die ihre vollständig abgestempelten Karten am Stand des Holstein Center abgeben, erhalten einen Gutschein über fünf Euro. Insgesamt gibt es Preise im Wert von 1500 Euro zu gewinnen. Die Schnitzeljagd läuft bis 24 Uhr.

Wer noch Lesestoff sucht, wird eventuell in der ehemaligen Buchhandlung Gerbers (Sandberg - Ecke Kirchenstraße) fündig . Dort verkauft der Verein der Freunde der Steinburg von 18 bis 20 Uhr Bücher. Der Erlös kommt dem Erhalt des Gebäudes zugute.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen