Beidenfleth 2025: Konzept soll bis April vorliegen

shz.de von
02. November 2015, 09:59 Uhr

„Was uns wichtig ist“: Unter diesem Motto soll die Arbeitsgruppe „Beidenfleth 2025“ Ziele herausarbeiten. Über einen vielversprechenden Start informierte Gemeindevertreter Thomas Kolbe (SPD) der jüngsten Gemeinderatssitzung im Gasthof Frauen.

80 Einwohner seien am 30. September einer Einladung des Bürgermeisters zu einem ersten Informationsabend gefolgt. Nach einem Vortrag von Olaf Prüß vom Büro RegionNord seien zahlreiche Ideen zusammengetragen worden. „Es war ein sehr aktiver Abend“, lobte Kolbe. Dabei seien 20 Themengruppen entwickelt worden, die jetzt weiter vertieft werden sollen. 25 Teilnehmer hätten sich bereit erklärt, in dieser Arbeitsgruppe mitzuarbeiten. Das erste Treffen findet am 26. November statt.

Ein „grobes Konzept“ solle im April 2016 vorgelegt und im Mai mit Bauausschuss und Gemeindevertretung abgestimmt werden. „Noch vor den Sommerferien solle dazu eine Bürgerversammlung einberufen werden. „Es ist ein sportlicher Plan – wir sind guter Dinge“, betonte Thomas Kolbe.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen