Bei eisigem Wind: Segler eröffnen die Saison

Gemeinsam mit Christian Niefert besteigt Wilfried Ohliger seine in der Luft hängende „Compromiss“ .
Foto:
Gemeinsam mit Christian Niefert besteigt Wilfried Ohliger seine in der Luft hängende „Compromiss“ .

shz.de von
22. März 2015, 11:57 Uhr

Bei eisigen Temperaturen startete der Beidenflether Seglerverein in die Wassersaison. Mit einem weithin sichtbaren Mobilkran aus St. Michaelisdonn wurden 17 Segelschiffe am Wochenende in die unruhige Stör gesetzt. Unter den Augen der Eigner und mit Hilfe eines großen Helferteams sorgten die beiden Slippmeister Horst Kaiser und Ernst-Albert Nath für einen reibungslosen Ablauf. Routiniert lief das Rangieren mit den beladenen und leeren Trailern per Trecker auf dem Gelände ab, während die Schiffe mit Gurten an einer Traverse hängend ins Wasser gesetzt wurden.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen