Bei Beach-Party wurden die Besucher ordentlich eingeseift

Da blieb kein Auge trocken: Die Gäste wurden mit dem Schaum aus der Kanone ordentlich eingeseift.
Da blieb kein Auge trocken: Die Gäste wurden mit dem Schaum aus der Kanone ordentlich eingeseift.

shz.de von
29. Juni 2014, 11:23 Uhr

Schon die Dimensionen waren gigantisch, und das Fest selber wurde es auch. Wenn Veranstalter Hartmut Steffens auch einige Besucher weniger als im vergangenen Jahr beklagen musste, so wurde die Summer Beach Night in der Event Halle in Schenefeld doch zu einer großen Sommer-Sause.

Waren es im vergangenen Jahr noch über 2000 Besucher, so konnten dieses Mal nicht ganz so viele Gäste begrüßt werden. Die kamen aber trotzdem wieder in den Genuss eines Großereignisses, das seinen Namen verdient hatte. Sechs DJs, zwei Dance Floors, ein Zelt, eine Halle und ein Open-Air-Gelände – bei der größten Party des Jahres ging es wieder rund.

Bei Schaum-Kanone, Tänzerinnen, Palmen und Strandkörben sorgte das „N-Joy Summer Special“ mit N-Joy-Radiomoderator Jens Hardeland einmal mehr in der Halle für prickelnde Sommerstimmung. Dafür hatten die Veranstalter zuvor ordentlich aufgefahren. Auf 4000 Quadratmetern boten sie eine große Party-Landschaft, bei der nichts dem Zufall überlassen wurde.

In den sorgfältig hergerichteten Locations sorgten das „Cocktail-Island“ und ein Biergarten für Wohlfühl-Atmosphäre. Für schlechtes, aber auch gutes Wetter stand ein großes Festzelt bereit, in dem immer mal wieder eine Schaumkanone angeworfen wurde und für eine cremige Überraschung von oben sorgte. Mittendrin auch Monique aus Osterstedt und Tamara aus Ascheffel (Kreis Rendburg-Eckernförde), die sich mit Wonne in die Schaum-Fluten stürzten, die da aus der Kanone auf sie herab prasselten. „Wir sind immer hier, denn das Ambiente ist cool“, sagte Tamara. „Die Leute sind nett, die Musik gut und die Stimmug super“, als sie auch schon wieder auf die mit Schaum bedeckte Tanzfläche rannte.

Auch den DJs gefiel’s. So machten neben dem Haupt-Act Jens Hardeland die Hajo und Gunnar an den Turntables in der Halle Musik bis in den Morgen. „Wir spielen Sommer-Hits aus den Charts und durch alle Genres hinweg“, beschriebn DJ Gunnar. „Wie erwartet herrscht hier allgemeine gute Laune“, stellte er fest. Den über das soziale Netzwerk verlosten Hauptpreis, einen 50-Zoll- Flatscreen-Fernseher, gewann schließlich Nadine Kruse. Und der Bus-Shuttle-Service sorgte dafür, dass die Feiernden von den umliegenden Städten und Gemeinden sicher an- und wieder abreisen konnten. „Er wurde sehr gut angenommen“, freute sich Hartmut Steffens.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen