viel Spaß : Baumrallye im Stadtpark

Jeder Teilnehmer erhielt einen Lageplan mit der Lage der gekennzeichneten Bäume und letzte Tips von Nabu-Mitarbeiterin Dr. Sybille Petersen (Mitte).
Foto:
1 von 2
Jeder Teilnehmer erhielt einen Lageplan mit der Lage der gekennzeichneten Bäume und letzte Tips von Nabu-Mitarbeiterin Dr. Sybille Petersen (Mitte).

Nabu und Volkshochschule sind zufrieden mit der Resonanz.

shz.de von
20. Mai 2014, 16:45 Uhr

Bei ausgesprochen sommerlichem Wetter fand eine Baumrallye in den Glückstädter Stadtparkanlagen statt. Eingeladen dazu hatte der Nabu in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Glückstadt. Viele Interessierte nutzten die Gelegenheit, unter fachkundiger Anleitung den Baumbestand im Park einmal genauer zu betrachten.

Vor allem Familien mit Kindern nahmen an der Baumrallye teil. Während die Erwachsenen vor jedem neuen Baum rätselten, tobten die Kinder fröhlich durch die Parkanlagen. 21 Bäume hatten die Mitarbeiter des Nabu markiert. Sie galt es nach einem Lageplan zunächst zu finden und dann zu bestimmen. Dabei war es bisweilen gar nicht so einfach die feinen Unterschiede zu finden zwischen Sand- und Moorbirke, Säulen- und Stieleiche oder auch den verschiedenen Ahornarten. Wer mindestens die Hälfte der gefragten Bäume benennen konnte, für den gab es einen Anerkennungspreis: Malbücher oder Tierbücher für die Kinder, Sonnencaps, Schlüsselbänder oder Kugelschreiber für die Erwachsenen. Allerdings ging es kaum jemandem wirklich um die Preise. Vielmehr der Spaß an der Sache war wichtig. „Für uns war das schon ein schöner Erfolg, dass so viele teilgenommen haben“, freute sich Dr. Sybille Petersen vom Nabu.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen