Sturmtief : Baum stürzt um

Umgestürzt: Ein Baum hielt den starken Windböen nicht stand und musste von der Feuerwehr beseitigt werden.
Umgestürzt: Ein Baum hielt den starken Windböen nicht stand und musste von der Feuerwehr beseitigt werden.

Den heftigen Windböen hält ein Baum an der L116 in Oelixdorf nicht stand. Er kippt um und muss von der Feuerwehr beseitigt werden.

von
17. Oktober 2013, 18:00 Uhr

Wer gestern vor die Tür ging, brauchte einen Regenschirm – und musste den gut festhalten: Das kleine aber heftige Sturmtief „Yannick II“ fegte über Norddeutschland und hatte viel Regen und teils kräftige Windböen im Gepäck – zu heftig für einen Baum an der L116 in Oelixdorf. Er hielt dem Wind nicht stand und kippte in Höhe der Gaststätte „Zur Diele“ (früher Amönenhöhe) auf die Fahrbahn. Die Freiwillige Feuerwehr Oelixdorf räumte die L116. Die Kameraden zersägten den Stamm und säuberten die Straße.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen