zur Navigation springen

Erschließung : Baugebiet Leuchtturm: Noch sind Plätze frei

vom
Aus der Redaktion der Glückstädter Fortuna

Stadt Glückstadt hat neun von 15 Baugrundstücken verkauft

von
erstellt am 21.Okt.2014 | 17:12 Uhr

Die Bagger heben das Erdreich aus, das Areal gleicht einer Kraterlandschaft: Die Erschließungsarbeiten beim neuen Baugebiet „Leuchtturm“ sind im vollem Gange.

Inzwischen sind laut Stadtverwaltung auch bereits die ersten neun der 15 Grundstücke verkauft. Acht der Käufer kommen aus Glückstadt, ein Ehepaar zieht aus Horst in die Elbestadt. Drei Familien haben die Voraussetzungen für einen Kaufpreisnachlass erfüllt. Für Käufer, die zum Zeitpunkt des Erwerbes Kinder unter 18 Jahren haben, wird pro Kind ein Preisnachlass in Höhe von 2 000 Euro gewährt. Insgesamt kommen bisher drei Familien mit sechs Kindern in den Genuss dieser Förderung durch die Stadt.

Interessant für die Verwaltung ist: Im Frühjahr gab es noch 150 Bewerber, die sich für ein Baugrundstück in Glückstadt hatten vormerken lassen. Das Interesse an Baugrundstücken ist also durchaus beträchtlich.

Ende Oktober werden jetzt die Kaufverträge vorbereitet und den Käufern übersandt. Der Abschluss der Verträge ist ab Mitte November vorgesehen. Von Seiten der Stadt heißt es: „Bei guter Wetterlage ist dann die Erschließung auch soweit fortgeschritten, dass die Bauwilligen auf das Gelände können, um zumindest, wie viele es wünschen, noch in diesem Jahr eine Baugrunduntersuchung durchzuführen.“

Die Verwaltung nimmt durch die Verkäufe der jetzigen Grundstücke im laufenden Haushaltsjahr Einnahmen bei den Verkaufserlösen von rund 540 000 Euro und bei den Erschließungskosten rund 220 000 Euro ein.

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert