Bastelstunden für Hospizgruppe

Karin Hansen (3.v.li.) freute sich sehr über die Unterstützung der von ihr geleiteten Hospizgruppe, die in Glückstadt und Umgebung tätig ist.
Foto:
1 von 2
Karin Hansen (3.v.li.) freute sich sehr über die Unterstützung der von ihr geleiteten Hospizgruppe, die in Glückstadt und Umgebung tätig ist.

shz.de von
20. Dezember 2013, 17:41 Uhr

Da war die Freude bei Karin Hansen vom Hospizdienst Glückstadt und Umgebung groß. Auf der Weihnachtsfeier der Ortsgruppe Glückstadt des Sozialverbands übergab ihr Vorsitzender Hans-Peter Tiedemann den stolzen Betrag von 1000 Euro als Unterstützung für ihre Arbeit. „Ich möchte hervorheben, dass diese Spende keine Spende unseres Ortsverbands ist, sondern von unserer Handarbeits- und Bastelgruppe erarbeitet wurde“, erklärte er. Das ganze Jahr über haben sich einige Mitglieder regelmäßig zusammengefunden, um gemeinsam zu häkeln, zu stricken, zu basteln. Die Ergebnisse ihrer Arbeit verkauften sie jetzt auf dem Weihnachtsbasar in den Glückstädter Werkstätten. Die schönen Stücke wurden gut gekauft und so kam letztlich diese Summe zusammen. „Ich bin sehr stolz darauf, dass wir solche Mitglieder haben“, lobte Hans-Peter Tiedemann. Auch für das nächste Jahr hat sich die Handarbeitsgruppe wieder vorgenommen, den Sozialverband auf diese Art zu unterstützen. Der Vorstand der Ortsgruppe kann also bereits mit den Überlegungen beginnen, wen sie dann mit dem Erlös unterstützen möchten.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen