Bargeld im Fundbüro

shz.de von
03. November 2015, 11:28 Uhr

Es gibt sie noch, die ehrlichen Finder. Im Fundbüro das Amtes Wilstermarsch wurde jetzt Bargeld abgegeben. Wie viel genau und wo das Geld gefunden wurde, dürfte nur der Verlierer oder die Verliererin wissen. Deshalb soll das an dieser Stelle auch nicht mitgeteilt werden. Sonst könnte ja jeder kommen. Nur so viel sei verraten: Es ist ein Betrag in einer Höhe, wo man sich schon drüber freuen würde, wenn man es zurück bekommt. Übrigens: Falls das Geld nicht abgeholt wird, geht es nach einem halben Jahr an den ehrlichen Finder. So oder so wird sich also jemand über die Fundsache freuen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen