Glückstadt : Bagger wieder im Einsatz

Dieses Gebäude ist vom Baggerfahrer bereits abgerissen worden.
Dieses Gebäude ist vom Baggerfahrer bereits abgerissen worden.

Abrissarbeiten auf dem ehemaligen Bahngelände. Bebauungsplan noch in Arbeit

23-524748_23-66424089_1417434525.JPG von
29. März 2018, 05:00 Uhr

Über Monate gab es Stillstand, doch jetzt bewegt sich etwas auf dem ehemaligen Bahngelände am Janssenweg: Dort sind Bagger angerückt. „Die Abrissarbeiten sind wieder vollständig aufgenommen worden“, sagt Freya Bigeng, Besitzerin des Geländes des ehemaligen Eisenbahnausbesserungswerkes. Sind die Abrissarbeiten beendet, sollen die Erdarbeiten beginnen. Zudem werde dann der Lärmschutzwall errichtet. Bigeng: „Später dann werden die Erschließungsmaßnahmen stattfinden.“

Im vergangenen Jahr wurde der Entwurfs- und Auslegungsbeschluss für den Bebauungsplan „An der Bahn – südlicher Teilabschnitt“ gefasst und daraufhin öffentlich bekannt gemacht. Zudem fand die Beteiligung der Öffentlichkeit statt. Allerdings gibt es noch keinen gültigen Bebauungsplan, weil der Beschluss über die Abwägung zu den eingegangenen Stellungnahmen fehlt.

Das Gebiet ist zehn Hektar groß. Geplant werden zunächst auf sieben Hektar Mehrfamilien- und Einfamilienhäusern. Die weiteren drei Hektar sind für einen zweiten Bauabschnitt vorgesehen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen