Bewaffneter Täter geflüchtet : Bäckereifiliale in Hohenlockstedt überfallen

Ein bewaffneter Mann hat am frühen Donnerstagmorgen eine Bäckerei in der Kieler Straße überfallen. Er flüchtete mit Bargeld.

Avatar_shz von
15. Oktober 2020, 13:35 Uhr

Hohenlockstedt | Bange Minuten für die Mitarbeiterin einer Hohenlockstedter Bäckereifiliale in der Kieler Straße: Am frühen Morgen wurde sie gestern von einem Unbekannten überfallen.

Täter war bewaffnet

Der Mann entkam nach Polizeiangaben mit einem geringen Bargeldbetrag. Die Polizei hofft nun auf Zeugen. Das war geschehen: Um 6 Uhr befand sich eine Mitarbeiterin der Bäckerei in dem Geschäft, als ein Mann den Laden betrat. Er ging zum Verkaufstresen und verlangte unter Vorhalt einer Waffe die Herausgabe von Bargeld.

Mann flüchtet mit zweistelligem Geldbetrag

Die Mitarbeiterin kam der Forderung nach und händigte einen zweistelligen Geldbetrag aus. Mitsamt der Beute verließ der Täter im Anschluss den Laden in Richtung Marktplatz/Breite Straße. Nach Angaben der Frau war der Räuber männlich, etwa 1,65 Meter groß und schlank und mit einem dunklen Schal und einem dunklen Kapuzenpullover bekleidet. Die übrige Kleidung war ebenfalls dunkel.

Wer Hinweise auf den Täter geben kann, wird gebeten, sich mit der Itzehoer Kriminalpolizei unter 04821/6020 in Verbindung setzen.

Unser Blaulichtmonitor

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert