zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

18. November 2017 | 04:09 Uhr

Bäcker mit zwei neuen Filialen

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

von
erstellt am 03.Apr.2014 | 05:00 Uhr

Nach der Insolvenz der Stadtbäckerei Vogel standen die Filialen im Lerchenfeld und am Karnberg leer. Doch ein Nachfolger hat sich rasant gefunden: Heute eröffnet die Bäckerei Carstens im Lerchenfeld, voraussichtlich kommenden Mittwoch am Karnberg.

Es sind die Filialen fünf und sechs neben dem Hauptgeschäft in der Neustadt. Die Standorte seien von Vermieterseite aus angeboten worden, sagt Bäckermeister Howe Carstens (38). Die Überlegung war kurz: „Wir haben gerne Ja gesagt. Wir freuen uns darauf, auch in diesen Stadtteilen vertreten zu sein.“ Das müsse für einen der letzten ortsansässigen Bäcker das Ziel sein, wenn sich die Gelegenheit ergebe.

Angeboten wird die gesamte Palette des Betriebs inklusive Café-Plätzen, dafür wurden die Filialen umgebaut: „Wir haben sie neu gestaltet, damit sie zu den anderen Läden passen.“ Manches muss sich noch einspielen, so fehlt zum Beispiel noch der Kühlschrank im Lerchenfeld. Doch das Geschäft zeigt sich mit völlig neuem und modernem Gesicht: „Unser Bestreben war, möglichst viel Ware zu präsentieren“, sagt Carstens. Und von einem großen Foto an der Wand lächelt seine Tochter Henriette mit Berliner in der Hand.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen