zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

22. Oktober 2017 | 00:14 Uhr

Badevergnügen neben Luxuslinern

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Freibad Ulitzhörn startet am Dienstag in die Saison und bietet einmalige Ausblicke auf dicke Pötte an den Kanalschleusen

shz.de von
erstellt am 15.Mai.2014 | 13:11 Uhr

Auf Badespaß unter freiem Himmel müssen die Brunsbütteler nicht mehr allzu lange warten: Bei freiem Eintritt beginnt am Dienstag, 27. Mai, die neue Saison im Freibad Ulitzhörn. Das am Elbdeich gelegene Schwimmbad, das im Juni sein 60-jähriges Bestehen feiern kann, hat an diesem Tag bereits ab 6 Uhr geöffnet. Die Freibad-Saison 2014 endet am Sonntag, 31. August. Bis dahin hoffen die Betreiber der Freizeitbad Brunsbüttel GmbH auf einen Sommer, der seinem Namen auch gerecht wird. Mit Eröffnung des Freibads geht das Hallenbad im Freizeitbad LUV am Sonntag, 25. Mai, in eine dreimonatige Betriebspause. Lediglich die Sauna öffnet.

Der erste Sprung ins 50-Meter-Becken des Freibads Ulitzhörn wird auch diesem Jahr den Teilnehmern des „22. Brunsbütteler Waltriathlons“ vorbehalten sein. Die vom TSV Brunsbüttel ausgerichtete Traditionsveranstaltung findet zwei Tage vor der offiziellen Eröffnung am Sonntag, 25. Mai, statt. Zuschauer am Beckenrand sind willkommen. Die ersten Sportler gehen um 10 Uhr auf die Startblöcke.

Mit den ersten wärmenden Frühlingsstrahlen sind auf dem großzügigen Freibad-Areal die Vorbereitungen für die neue Badesaison angelaufen. Nach dem Reinigen der Becken stand der Heizungscheck auf dem Programm. Unterstützt werden die Mitarbeiter der Freizeitbad GmbH von fleißigen Mitgliedern des Fördervereins Freibad Ulitzhörn, die sich unter anderem um die Pflege der Grünanlagen kümmern. Aber auch die Ausstattung des Freibads hat sich der 1997 gegründete Förderverein auf die Fahnen geschrieben. Im Sommer vergangenen Jahres konnte das neue Kinderplanschbecken eingeweiht werden. Rund 80 000 Euro hat der Förderverein über Spenden und verschiedene Aktionen eingeworben, um das Projekt umzusetzen.

Das Freibad Ulitzhörn ist ein echtes Familienbad. Im großzügigen Nicht-Schwimmer-Bereich befindet sich eine Breitrutsche aus Edelstahl. Zu den weiteren Angeboten gehören Geburtstags- und Grillecke, Strandkörbe zum Mieten, ein Freiluft-Schachfeld, Tischtennisplatte, Boule-Bahnen sowie ein Beachvolleyballfeld. Nicht nur Kinder und Jugendliche kommen auf ihre Kosten. Touristen und Einheimische genießen die traumhafte Kulisse beim Schwimmen und Sonnen auf dem Elbdeich – vor allem während der Kreuzfahrer-Saison, wenn Luxusliner wie die „Ocean Princess“ zum Greifen nahe die Kanalschleusen passieren.

Das Freibad Ulitzhörn hat täglich geöffnet: montags von 13 bis 20 Uhr, an allen anderen Wochentagen von 9 bis 20 Uhr. Für Frühbader mit Mehrfachkarten gibt es zusätzliche Zeiten: dienstags bis sonnabends von 6 bis 8 Uhr.
Für den Sauna-Bereich im Hallenbad LUV gelten Sommer-Öffnungszeiten: dienstags (Damensauna) von 14 bis 21 Uhr, mittwochs von 14 bis 21 Uhr und sonntags von 13 bis 19 Uhr.

> www.freizeitbad-brunsbuettel.de


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen