Nico Scheerer hofft auf Freiwillige : Badeaufsicht an der Lohmühle in Hohenlockstedt: DLRG braucht 2021 mehr Unterstützung

Avatar_shz von 16. Oktober 2020, 14:47 Uhr

shz+ Logo
Bürgermeister Wolfgang Wein (l.) bedankt sich bei Nico Scheerer für die Badeaufsicht an der Lohmühle.
Bürgermeister Wolfgang Wein (l.) bedankt sich bei Nico Scheerer für die Badeaufsicht an der Lohmühle.

Bürgermeister Wolfgang Wein ist froh über den jährlichen Einsatz der Itzehoer Lebensretter.

Hohenlockstedt | Bürgermeister Wolfgang Wein nennt es Luxus, Nico Scheerer von der DLRG Itzehoe bezeichnet es als Dienstleistung für den Bürger und sieht die alljährliche Badeaufsicht an der Lohmühle als gesellschaftliche Aufgabe, die ein sicheres Baden ermöglicht. Ob das auch im kommenden Jahr wieder gewährleistet werden kann, weiß der technische Einsatzleiter der DLR...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen