AVS-Schüler lernen den „sanften Weg“

iz-judo-avs

shz.de von
13. November 2014, 05:00 Uhr

Halten, werfen und richtig fallen − damit waren gestern gut 150 Schüler der Auguste-Viktoria-Schule den Vormittag über beschäftigt. Anlass war der bundesweite „Tag des Judo“, der den Jugendlichen die japanische Kampfsportart näher bringen soll. Dafür zeigten Rainer Guschel (Foto), Judo-Abteilungsleiter beim SCI, und Trainerin Birgit Philipp verschiedene Wurf-, Halte- und Falltechniken. „Judo heißt übersetzt ‚Der sanfte Weg‘, und wir wollen den Kindern dessen Werte vermitteln“, erläuterte Guschel. Denn neben dem sportlichen Aspekt gehörten zum Judo auch Kooperationsbereitschaft und Rücksichtnahme.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen