zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

23. Oktober 2017 | 01:34 Uhr

Autovermietung in neuen Räumen

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

von
erstellt am 14.Dez.2013 | 05:00 Uhr

Seit einer Weile schauen sie durchaus sehnsüchtig aus dem Fenster, nun hat das Warten ein Ende für die Mitarbeiter der Europcar-Agentur an der Potthofstraße: Montag, 16. Dezember, wird das neue Bürogebäude eröffnet. „Es wird Zeit, dass wir umziehen dürfen“, sagt Inhaberin Jessica Fischer, deren Mann Axel die Geschäfte führt. Die neue Unterkunft steht nur einige Meter weiter, aber direkt an der Straße und dem künftigen Kreisverkehr an der Einfahrt zur Potthofstraße. Dabei habe auch das Rathaus sehr geholfen, sagt Mitarbeiter Stefan Kühl. Das Gebäude bietet mehr Platz, die Aufteilung sei sinnvoller und kundenfreundlicher und der Auftritt professioneller, so Jessica Fischer. Davon können sich Kunden während des Eröffnungstages bei Essen und Trinken überzeugen.

Auf dem Außengelände ist künftig mehr Platz für die Flotte mit durchschnittlich 45 Autos und zehn Transportern. In einer Garage können nun die Fahrzeuge gereinigt werden, nachts nimmt sie den Abschlepper auf, der 24 Stunden abrufbar ist – „ein Service, auf den wir sehr stolz sind“, so Kühl. Autohäuser, Privatleute und Firmen sind die Kunden, der Familienbetrieb laufe gut, weil man sich seit gut sechs Jahren kümmere und präsent sei, so Jessica Fischer. Zu den neun Mitarbeitern inklusive Aushilfsfahrern gehört inzwischen auch eine Auszubildende im Büro. Nicht alles sei sofort möglich, aber es werde versucht in Zusammenarbeit mit der Hamburger Niederlassung, so Kühl. Und Axel Fischer betont: „Ein Nein gibt es nicht.“

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen