zur Navigation springen

B430 bei Reher : Autounfall: 49-Jähriger stirbt, zwei Schwerverletzte

vom

Im Kreis Steinburg endet ein Unfall am Samstagabend tödlich. Ein 49-Jähriger rast in den Gegenverkehr.

Reher | Bei einem schweren Autounfall bei Reher (Landkreis Steinburg) ist am Samstagabend ein 49-jähriger Mann gestorben; eine Frau und ein Mann wurden lebensgefährlich verletzt.

Der 49 Jahre alte Fahrer verlor auf der Bundesstraße 430 offenbar die Kontrolle über sein Auto und kam in den Gegenverkehr, wie eine Polizeisprecherin am Sonntagmorgen sagte. Dort stieß das Auto mit einem entgegenkommenden Auto zusammen, in dem sich eine Frau und ein Mann befanden. Die beiden Schwerverletzten wurden mit einem Hubschrauber und einem Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Warum der 49-Jährige die Kontrolle über sein Auto verlor, war zunächst unklar, hieß es.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

von
erstellt am 13.Sep.2015 | 13:19 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert