zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

22. Oktober 2017 | 07:27 Uhr

Autorin zu Gast bei Leselust

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 08.Feb.2016 | 15:35 Uhr

Bei der nächsten gemeinsamen Veranstaltung des Vereins Leselust und der Stadtbücherei Wilster liest Susanne Aernecke aus „Tochter des Drachenbaums“. Die Autorin ist Kapitänstochter, Weltreisende und Geschichtensammlerin. Sie drehte für verschiedene Sender Dokumentationen, produziert Hörbücher, schreibt Bücher und Drehbücher.

Susanne Aernecke lebt auf der Kanareninsel La Palma und in München. Sie schreibt bereits an der Fortsetzung von „Tochter des Drachenbaums“, die den Auftakt der dreibändigen Amakuna-Saga bildet.

La Palma im Jahr 1492: Iriomé, jung und unerfahren, wird Hohepriesterin der Guanchen. Ihr wird aufgetragen, das Geheimnis um Amakuna, einen mystischen Pilz mit heilenden Kräften, unter Einsatz ihres Lebens zu bewahren. 2014 wird die Laborärztin Romy nach einem Kletterunfall von seltsamen Visionen heimgesucht. Eine mysteriöse Priesterin aus der Vergangenheit versucht mit ihr in Kontakt zu treten, um ihr eine Botschaft zu übermitteln. Romy fliegt nach La Palma, begibt sich auf die Spuren der Guanchen und entdeckt einen fremdartigen Pilz: Amakuna. Pharmakonzerne sind ihr auf den Fersen, schrecken auch vor Mord nicht zurück.

> Die Lesung beginnt Donnerstag, 18. Februar, um 19.30 Uhr in der Gemeinschaftsschule. Anmeldungen aufgrund begrenzter Plätze unter 04823/921336. Eintritt frei, Spenden erbeten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert