Unfall beim Abbiegen in Kaaks : Autofahrerin bei Zusammenstoß schwer verletzt

Der Wagen der Hohenlockstedterin wurde von der Feuerwehr aufgeschnitten, um die Frau zu bergen.
Der Wagen der Hohenlockstedterin wurde von der Feuerwehr aufgeschnitten, um die Frau zu bergen.

Hoher Schaden entstand bei einem Unfall in Kaaks. Ein Autofahrerin kam mit schweren Verletzungen in die Klinik.

Avatar_shz von
10. Juli 2019, 12:21 Uhr

Kaaks | Eine 57-Jährige Hohenlockstedterin wurde am Dienstagnachmittag bei einem schweren Verkehrsunfall in Kaaksburg schwer verletzt.

Die Frau wollte gegen 18 Uhr aus Richtung Schenefeld auf die Tankstelle in Kaaks einbiegen, als sie von einem herannahenden Wohnmobil erfasst wurde.

Der Kleinwagen der Frau schleuderte in den Gegenverkehr und wurde von einem Renault erfasst. Durch die Kollision wurde die Frau im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Freiwilligen Feuerwehr Hohenaspe aus dem Fahrzeug geschnitten werden. Anschließend kam sie mit schweren Verletzungen ins Itzehoer Klinikum.

Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Angaben über 40.000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Schenefeld war ebenfalls im Einsatz, um die Fahrbahn zu reinigen. Die Straße war über eine Stunde voll gesperrt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen