Verkehrsunfall in Windbergen : Ausweichmanöver verhindert Schlimmeres – ein Verletzter

Avatar_shz von 29. April 2020, 21:50 Uhr

shz+ Logo
Der Wagen krachte gegen einen Wall und landete auf der Beifahrerseite.

Der Wagen krachte gegen einen Wall und landete auf der Beifahrerseite.

Die schnelle Reaktion eines 47-Jährigen verhindert einen Zusammenstoß – dennoch wurde er durch das Manöver verletzt.

Windbergen | Bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch in Windbergen (Kreis Dithmarschen) wurde ein 47-Jähriger aus Busenwurth verletzt. Nach ersten Erkenntnissen fuhr der Mann gegen 20 Uhr mit einem Renault Trafic auf der Bahnhofstraße in Richtung Meldorf. Dort kam ihm ein 19-Jähriger aus Windbergen in einem schwarzen Ford Fiesta entgegen. Aus noch unbekannter Ursach...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert