Auslaufmodell ?

vm20140220-7ru_8509

shz.de von
06. April 2016, 11:03 Uhr

Es mag ja sein, dass Postfächer in Zeiten elektronischer Mitteilungen ohnehin ein Auslaufmodell sind. Da nutzt die Post natürlich jede Gelegenheit, ihren Service weiter zu verschlanken. Kleine Standorte wie Wilster leiden da als erste. Bei besserer Vorplanung hätte es sicher Alternativen gegeben, zumal ein Schrank mit ein paar Türen kein Brot frisst und sogar noch Geld spart, weil keine Boten gebraucht werden. Ob die Initiative der Postfachinhaber Erfolg hat, bleibt abzuwarten. Immer alles nur hinnehmen und gar nichts tun, geht aber auch nicht.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen