Strassenbau in Itzehoe : Ausbaubeiträge werden abgeschafft

23-2176987_23-54793897_1377768381.JPG von 24. August 2018, 14:57 Uhr

shz+ Logo
In vielen Städten und Gemeinden wird über die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge diskutiert.
In vielen Städten und Gemeinden wird über die Abschaffung der Straßenausbaubeiträge diskutiert.

Stadt will die Bürger entlasten. Die Grundsteuer soll nicht angehoben werden.

Der Liethberg ist ausgebaut, die Anwohner mussten dafür insgesamt 137 000 Euro beisteuern. Knapp 120 000 Euro sind es für Anlieger der Dorfstraße, die in diesem Bereich jetzt Störfischerstraße heißt. Für den anschließenden Teil der Störfischerstraße werden es voraussichtlich 249 000 Euro sein. Diese Ausbaubeiträge müssen noch abgerechnet werden – und ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen