Aus rund 30 Kindern wurden bis zu 105

Feiern Jubiläum: Kremperheides Kita-Kinder.
Foto:
Feiern Jubiläum: Kremperheides Kita-Kinder.

shz.de von
17. Juni 2014, 15:23 Uhr

In einem Einfamilienhaus am Bockwischer Weg startete die Kremperheider St. Johannes-Gemeinde 1974 mit rund 30 Kindern mit einer Kinderspielgruppe. Heute werden in der Kindertagesstätte bis zu 105 Kinder im Alter von 1 bis 10 Jahren in sieben verschiedenen Gruppen ganztags flexibel in der Zeit von sieben Uhr bis 17 Uhr zu betreuen. Jetzt feierte die Kita ihr 40-jähriges Bestehen.

Der Vorsitzende des Kirchengemeinderates, Ernst-W. Rönnau, nahm dies nach einem Gottesdienst zum Anlass für einen Rückblick. 2002 waren zwei Gruppenräume angebaut worden, 2013 ein weiterer großzügiger Anbau mit zwei Gruppenräumen für Krippenkinder fertig gestellt. Schon 2008 hatte die Kirchengemeinde erkannt, dass eine Krippengruppe von Nöten war, noch bevor das Thema in der Gesellschaft aktuell wurde, und hält dieses Angebot seitdem für die Eltern bereit. Das Kita-Team sei stets bemüht, das Angebot für die Betreuung attraktiv zu gestalten. So wurde zum Beispiel die Lernwerkstatt installiert, um die Selbstständigkeit der Kinder zu fördern, ein Modell, das vorher noch nicht bekannt war und von den Kindern mit Begeisterung genutzt werde, so Rönnau.

Im Rahmen der Feier wurde an der Hauswand neben dem Eingang ein Gemeinschaftsbild mit Kreuz angebracht, auf dem das Motto der Kita steht: Mit Gott groß werden. Das Kita-Team und die Kinder konnten ihren Händeabdruck auf Kacheln setzen, die dann um das Kreuz herum angebracht werden.


zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen