Ende nach 25 Jahren : Aus für den Bühnentanz

Aufführungen einer MTV-Bühnentanzabteilung wird es ab dem kommenden Jahr nicht mehr geben. Die Sparte wird nach 25 Jahren aufgelöst.
Aufführungen einer MTV-Bühnentanzabteilung wird es ab dem kommenden Jahr nicht mehr geben. Die Sparte wird nach 25 Jahren aufgelöst.

Der MTV Horst trägt dem Mitgliederschwund Rechnung: Zum Jahresende wird die Sparte geschlossen. Die Weihnachtsaufführung findet aber noch statt.

shz.de von
06. September 2018, 15:05 Uhr

Die Bühnentanzabteilung des MTV Horst wird zum Jahresende geschlossen. Diesen Beschluss hat der Vorstand des Vereins einstimmig während seiner jüngsten Sitzung getroffen. „Aufgrund des enormen Rückgangs an Mitgliederzahlen und der daraus resultierenden wirtschaftlichen Situation mussten wir uns dazu entscheiden“, erklärte MTV-Vorsitzender Hans-Peter Sommer.

Die Abteilung, die unter der Leitung von Eveline und Thomas Lutz seit gut 25 Jahren vielen Kindern tänzerisches Können vermittelt hat, litt in der letzten Zeit an immer größerem Mitgliederschwund. Waren es vor einigen Jahren noch 45 Kinder und Jugendliche, die ihrem sportlichen Hobby nachgingen, sind zuletzt nur noch 12 bis 15 dabei gewesen. „Das rechnet sich für den Verein nicht mehr. Im Vergleich zu den anderen Abteilungen sind hier zu hohe anteilige Kosten angefallen, die letztlich von allen anderen Mitgliedern mit aufgebracht werden müssen“, sagte Sommer.

Schon seit längerem wurde versucht, auch durch Einschränkungen der Trainingszeiten, die immerhin fast bis zu neun Stunden wöchentlich betrugen, entgegenzuwirken. Dabei gab es unterschiedliche Auffassungen von Vorstand und Abteilungsleitung. „Wir haben dem Ehepaar Lutz angeboten, sie bei einer möglichen Suche nach einer neuen sportlichen Heimat der Tanzmäuse zu unterstützen“, betonte der Vorsitzende.

Eveline und Thomas Lutz wollten sich auf Anfrage nicht näher äußern. Es würde bis Ende des Jahres unverändert weitergearbeitet, die traditionelle Weihnachtsdarbietung werde gezeigt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen