zur Navigation springen

Tuomo Latopelto: : Aus Finnland zur Jubiläumsparty

vom
Aus der Redaktion der Wilsterschen Zeitung

500 Besucher feiern vergnügt den 25. Geburtstag der Brokdorfer Sporthalle in Kostümen aus den 80er Jahren.

Seit einem Viertel Jahrhundert betreiben die Vereinsmitglieder des SV Brokdorf ihre Sportarten in der Mehrzweckhalle im Ort. Das Jubiläum feierten nun an die 500 Besucher eine ganze Nacht lang. Unter dem Motto „80’s Party“ kamen viele Vereinsmitglieder aus Brokdorf, aber auch zahlreiche Gäste aus den umliegenden Dörfern, um zu tanzen und sich zur Hallen-Deko aus den 80ern an Sektbar und Bierpilz zu vergnügen. „Wir haben die Party anstelle der Weihnachtsfeier ausgerichtet, um beiden Anlässen gerecht zu werden“, erläuterte die Mitveranstalterin Bettina Sierth, seit acht Jahren im vierköpfigen Festausschuss und Leiterin einer Kindersportgruppe.

Für die passende Musik sorgte DJ Michael Hansen aus Kaaks. Er hatte ein 80er-Jahre-Programm aus Tanzmusik, Neuer Deutscher Welle und ehemaligen Charthits zusammengestellt, die die meisten der Gäste noch mitsingen konnten. Und nicht nur das. Dem Motto entsprechend waren die Gäste aufgerufen, sich wie in den 80ern zu kleiden. Das taten viele auch, kamen mit Perücken und Sonnenbrillen, altmodischen Taschen und sonstiger Mode von vor 25 Jahren. Für ihren Einsatz wurden einige der Gäste belohnt, gab es doch einen Wettbewerb, in dem in einigen Kategorien Preise vergeben wurden. Der älteste Teilnehmer war Klaus Karlau aus Brokdorf mit 76 Jahren (Flasche Rotwein mit zwei Gläsern). Das bestes Outfit trugen vier junge Männer von der Fußballmannschaft des SV Brokdorf, die sich als „Kiss“ (alle eine Mettwurst) verkleidet hatten – heraus gestreckte Zungen inklusive.

Die weiteste Anreise hatte Tuomo Latopelto, der extra aus Espoo bei Helsinki in Finnland (Flasche Rotwein und einen großen Käse) zur Party kam. Er ist die 1200 Kilometer mit dem Flugzeug geflogen und war gerade noch kurz vor der Schließung des Hamburger Flughafens wegen des Sturmes gelandet. „Ich habe von 1992 bis 1996 meine Lehre bei Reichsmann Feinoptik gemacht“, erzählte er. „Als ich bei Facebook von der Party gelesen habe, habe ich mich sofort angemeldet.“ Er kannte noch viele von damals und konnte bei Bekannten übernachten. Mit dabei auch Liane Wilde, Dietmar Ramm und Julia von Thun aus St. Margarethen, Itzehoe und Brokdorf. „Das ist eine 80er-Jahre-Party, wie man sie sich vorstellt“, so Julia von Thun.

Auch Gaby Büch, Vorsitzende vom TSV St. Margarethen, feierte mit vier weiteren Mitgliedern vom geschäftsführenden Vorstand mit. „Es gefällt mir sehr gut: Die Musik aus unserer Jugendzeit, Atmosphäre und Thema sind gelungen. Es gibt nur nette Leute, und die Feierfreudigkeit der Brokdorfer ist hervor zu heben “, betonte sie.

Die Mitveranstalterin Bettina Sierth war sehr zufrieden mit der Teilnahme: „Es ist ein aufregendes Erlebnis, das Jubiläum bei Musik und Tanz bis in den Morgen feiern zu können“, sagte sie.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen