zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

18. Oktober 2017 | 22:10 Uhr

itzehoe feiert : Auftakt mit dem Kindertag

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Itzehoer Woche startet mit dem Festtag für die Kleinen auf den Malzmüllerwiesen – danach Flohmarkt und Weinfest.

von
erstellt am 20.Mai.2014 | 05:00 Uhr

Erst Kindertag, dann Flohmarkt, zum Schluss das Weinfest – so läuft in diesem Jahr die Itzehoer Woche. Denn: Kommenden Sonntag, 25. Mai, ist eben nicht nur Kindertag, sondern auch die Europawahl. Deshalb könne am Sonnabend nicht das Weinfest stattfinden, sagte Stadtmanagerin Lydia Keune-Sekula gestern beim offiziellen Pressetermin zur Festwoche: „Die Mitarbeiter im Rathaus dürfen nicht abends für das Weinfest zuständig sein und am nächsten Tag noch die Europawahl machen.“

Also wurde die Reihenfolge der Events gedreht – und der Kindertag ist von 10 bis 18 Uhr erneut auf den Malzmüllerwiesen. „Das hat sich einfach bewährt“, sagte Lydia Keune. Weitere Anbieter seien hinzugekommen, „und auf den Malzmüllerwiesen dürfen wir wachsen“. Erfreut zeigte sie sich auch, dass sich mit der Firma Frauen auch dieses Mal der Hauptsponsor der Itzehoer Woche aktiv beteiligt. Von einem „gepackten Füllhorn“ mit diversen Attraktionen für Kinder sprach Firmenchef Dierk Frauen. Das Unternehmen fühle sich mit seinen zwei Märkten sehr wohl in Itzehoe und wolle mit dem Engagement etwas zurückgeben.

Speziell für den Kindertag ist das Kino Cinemotion im Boot. Es wolle sich zeigen und in der Stadt beteiligen, sagte Kinoleiterin Grit Buscher. „Kinder sind eine unserer Hauptzielgruppen, heute und auch morgen.“ Insgesamt freute sich Lydia Keune über ein „buntes Spektrum an Sponsoren“. Ralph Jannsen von der Sparkasse Westholstein sagte bereits die weitere Unterstützung zu für „das Happening in Itzehoe“, Thiess Johannssen von den Itzehoer Versicherungen betonte die Bedeutung der Festwoche für die Lebensqualität der Region und verwies ebenso auf die Tradition wie Christian Rathjen von der Itzehoer Schrott-Recycling: Von Anfang an sei die Firma für die Entsorgung zuständig, alle Seiten seien Gewinner. „Itzehoe ist eigentlich eine saubere Stadt, und wir wollen dazu beitragen, dass es so bleibt.“

Auf den Flohmarkt in der gesamten Innenstadt am 28. Mai folgt am Sonnabend, 31. Mai, das Weinfest. Das Programm umfasst „eine ganz bunte Palette aus Lokalkolorit und interessanten Neuigkeiten“, sagte Organisator Stefan Wolter. Ab 16 Uhr läuft das Musikprogramm auf den Bühnen, aber bereits ab 12 Uhr wandern verschiedene Orchester durch die Fußgängerzone, um Besucher zum Historischen Rathaus zu ziehen, wo die Gruppen im Wechsel spielen. Mit einem Wein-Stand an der Hauptbühne auf dem Wochenmarkt-Platz ist auch Hauptsponsor Frauen dabei. Die Eigenmarke landet im Weinfest-Glas, das das Firmenmotto „Ohne Frauen geht’s nicht“ trägt. Dieses erfüllt laut Lydia Keune bereits die Erwartungen: „Wir haben schon Nachfrage im Laden nach diesem Glas.“

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen