zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

18. August 2017 | 05:46 Uhr

Eisstadion : Auftakt für eine neue Eiszeit

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

Im Elbe Ice Stadion startet am Wochenende in die neue Saison: Zum Auftakt kommt ein Freezers-Promotion-Team nach Brokdorf. Auch die Freezers selbst werden im Lauf der Saison erwartet.

Eishockeycamp, Freezers-Promotion-Team und öffentliches Eislaufen – das Warten auf den Winter hat ein Ende. An diesem Wochenende geht die Eislaufsaison im Elbe Ice Stadion (EIS) in Brokdorf wieder los. „An drei Tagen von Freitag bis Sonntag haben wir ein volles Programm“, sagt Eismeister Lutz Stüven.

Ab Freitag findet zunächst drei Tage lang das bereits in den Vorjahren beliebte Eishockeycamp für Jugendliche statt. „Wir haben 45 Anmeldungen und einen Anmeldestopp“, berichtet Stüven. Ein Highlight für die Öffentlichkeit wird es dann am Sonnabend geben: Von 12.30 bis 18 Uhr kommt ein Promotion- und Aufbauteam des Hamburger Eishockey-Bundesligisten Freezers nach Brokdorf. „Sie werden vor der Halle ein Zelt mit ihrem typischen Eingangsbereich mit aufblasbarer Brücke in Form eines überdimensionalen Freezers-Helms aufbauen, der mit Fahnen der Mannschaft verziert ist“, kündigt der Eismeister an. Bei kostenlosem Eintritt können vor allem die Kinder an mehreren Mitmachaktionen und Spielen teilnehmen.

Und es werden auch Eintrittskarten für Spiele der Freezers verlost. Ermittelt werden die Gewinner in Spielen auf dem Eis. „Ich werde mir während der öffentlichen Eislaufzeit zwischen 14 und 16 Uhr ein paar Pärchen aussuchen, die mit Schläger und Puk schießen müssen“, so Lutz Stüven. Insgesamt gibt es fünf mal zwei Karten zu gewinnen. Kleiner Trost für alle, die nicht gewinnen: „Weiterhin können die Besucher ermäßigte Karten für die Freezers erwerben.“ Und: „Wir wollen auch für diese Saison einen Termin abmachen, wann das Team einmal wieder mit der kompletten Mannschaft hierher kommt“, sagt Lutz Stüven, dessen Sohn in einer Jugendmannschaft der Freezers spielt.

Am Sonnabend und Sonntag findet ebenfalls von 12.30 bis 18 Uhr das erste öffentliche Eislaufen der Saison statt. Dort kostet es dann den gewohnten Eintritt. Und von da an geht’s mit dem bewährten Programm in der Eishalle mit öffentlichem Eislaufen (täglich von 10 bis 18 Uhr) und vielen weiteren Programmpunkten weiter. Auf Freitag, 24. Oktober, können sich die Fans von Eislauf zur Musik wieder freuen. Dann ist von 18.30 bis 22 Uhr wieder Eis-Disco angesagt.


>Öffnungszeiten: Vom 18. Oktober 2014 bis 22. März 2015 – öffentliches Eislaufen: In den Ferien ab 10 Uhr; Montag bis Freitag: 14-18 Uhr; Sonnabend und Sonntag 10-18 Uhr; Heiligabend (24. Dezember) und Neujahr (1. Januar): geschlossen; am 1. und 2. Weihnachtstag (25. und 26. Dezember): 12-18 Uhr; Silvester (31. Dezember): 10-16 Uhr; Schulklassen/Gruppen (Voranmeldung erforderlich): Montag-Freitag: 9-13 Uhr, 14-18 Uhr; EIS-Stockschießen (Voranmeldung erforderlich); Montag (im laufenden Betrieb): 14-18 Uhr.

>Kontakt „EIS“, Wiesengrund 1, Brokdorf, Telefon: 04829/901282.

zur Startseite

von
erstellt am 17.Okt.2014 | 17:09 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen