Aufgefahren: Hoher Schaden

rpb5crash

shz.de von
27. November 2014, 11:22 Uhr

Unaufmerksamkeit führte gestern Morgen auf der B5 kurz vor der Hochbrücke Richtung Brunsbüttel zur Karambolage mehrerer Autos. Verkehrsbedingt stockte der Verkehr, ein Sprinter-Fahrer (44) sah dies zu spät, schob drei vor ihm fahrende Pkw zusammen. Eine Frau(28) aus dem Wagen vor ihm erlitt dabei leichte Verletzungen. Gegen den Sprinter prallte ein weiteres Fahrzeug. Gesamtschaden nach Angaben der Polizei: 30 000 Euro. Die B5 war halbseitig für zweieinhalb Stunden gesperrt.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen