Keime im Trinkwasser : Aufatmen in Kremperheide: Keime sind beseitigt

23-23095872_23-101421761_1537976864.JPG von 12. Oktober 2018, 15:42 Uhr

shz+ Logo
Die Gefahr in Kremperheide scheint vorerst gebannt.
Die Gefahr in Kremperheide scheint vorerst gebannt.

Das Gesundheitsamt hebt das Abkochgebot für Trinkwasser auf. Die Ursache bleibt aber unbekannt. Jeder Haushalt erhält eine 50 Euro-Gutschrift von den Stadtwerken.

Die Anwohner des Bockwischer Weges und zahlreicher angrenzender Straßen in Kremperheide können aufatmen: Gestern wurde das seit Anfang September angeordnete Abkochgebot für das Trinkwasser vom Gesundheitsamt aufgehoben. Mitarbeiter der Stadtwerke Glückstadt waren laut Pressesprecherin Lena Krüger „unmittelbar seit Bekanntgabe des Ergebnisses“ unterwegs...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen