Auf Wanderschaft

shz.de von
30. Dezember 2015, 00:32 Uhr

Jeder kennt das Problem: Übers Jahr gesehen versorgt man Verwandte und Bekannte zu feierlichen Anlässen mit schmackhaften Mitbringseln. In der Regel werden dafür die erforderlichen Schüsseln oder Backbleche gleich mitgeliefert. In vielen Fällen fällt die Bilanz am Jahresende dann aber eher nüchtern aus: Die Bestände an Küchenutensilien haben sich auf wundersame Weise arg reduziert. Da man ja über die Ausleihungen nicht Buch führt, weiß man natürlich auch nichts über den genauen Verbleib. Da hilft eigentlich nur eines: Im eigenen Hause so viele Festlichkeiten wie möglich anberaumen. Dann müsste zum Jahresende eigentlich alles im Überfluss vorhanden sein. Bestimmt erkennt man dann auch die auf Wanderschaft gegangene eigene Schüssel irgendwo wieder.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen