zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

12. Dezember 2017 | 06:07 Uhr

Auf privater Bahn

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

von
erstellt am 05.Feb.2014 | 05:00 Uhr

Ein Besuch im Schwimmzentrum. Die Kremperin ging mit ihrer siebenjährigen Tochter ins große Becken – aber weil sie noch nicht so sicher im Wasser ist, blieben sie nah am Rand. Da hatte die 38-Jährige aber etwas getan. Eine ältere Dame mit grauer Badekappe habe sie angeblafft, dass es ja wohl eine Unverschämtheit sei, einfach in ihrer Bahn zu schwimmen. Da staunte die Kremperin, die von Privatbahnen im Schwimmbad noch gar nichts gehört hatte. Doch die Frau beharrte, dass sie wenigstens um Erlaubnis hätte fragen können. Da setzten Mutter und Kind ihr Schwimmvergnügen lieber an anderer Stelle fort. Und damit hatten sie genau das Richtige getan – denn die eindeutig Klügere gibt bekanntlich nach, erinnert

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen