Auf in die Zukunft

izsoenke

shz.de von
03. April 2014, 10:50 Uhr

Kaffeesatz-Leserei sieht anders aus. Das, was Ministerpräsident Torsten Albig und seine Minister mit den Regionalkonferenzen angeschoben haben, klingt gut. Schleswig-Holsteiner gestalten Schleswig-Holstein, Bürger wie du und ich sagen, wohin es geht. Ohne Denkverbote, ohne Budgetbeschränkungen, ohne Vorbehalte. Eine tolle Sache – wenn auch nicht ganz neu, denn Beteiligungsprozesse hat es auch in der Vergangenheit immer wieder gegeben. Und so bleibt auch dieses Mal abzuwarten, was wirklich dabei herauskommt. Und auch dieses Mal müssen sich die Politiker wieder daran messen lassen, welche Versprechen sie wirklich halten. Aber eines ist anders: Die Zukunft geht uns alle an – und alle haben es in der Hand, ihren Teil für eine lebenswerte Zukunft und ein liebenswertes Schleswig-Holstein beizutragen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen