zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

17. Oktober 2017 | 23:09 Uhr

Auf gute Nachbarschaft

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 18.Nov.2015 | 00:34 Uhr

Nach langer Diskussion war es am Ende wohl die einzige richtige Entscheidung: Das Amt stellt Geld für die Schaffung von Wohnraum bereit, legt sich aber weiter noch nicht fest. Damit hält man sich alle Optionen offen. Und das ist gut so. Niemand weiß heute wie sich die Flüchtlingssituation in einem halben Jahr darstellt. Mit dem Geld im Haushalt kann aber notfalls schnell reagiert werden. Eines steht auch fest: Wohncontainer können nur eine Notlösung sein und auch das nur in Ausnahmefällen. Das wissen auch die Bürgermeister. Ein Leben in Containern programmiert eine Ausgrenzung vor. Optimal wäre die konsequente Nutzung vorhandenen Wohnraums. Hier sind auch Hauseigentümer gefragt. Dann sind es irgendwann keine Flüchtlinge mehr, sondern unsere Nachbarn.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen