Auf den Spuren der Hebamme

shz.de von
19. September 2014, 17:20 Uhr

Beim heutigen Stadtrundgang unter dem Titel „Die Hebamme von Glückstadt“ sind noch Plätze frei. Die Teilnehmer werden in die Zeit des 17. Jahrhunderts kurz nach der Stadtgründung zurückversetzt und lernen Glückstadt durch die Augen der Hebamme Clara Cordes kennen. Der Rundgang beruht auf den Romanen von Edith Beleites. Treffpunkt ist um 15 Uhr an der Stadtkirche. Die Führung dauert zirka anderthalb Stunden und kostet acht Euro pro Person.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen