zur Navigation springen
Norddeutsche Rundschau

15. Dezember 2017 | 11:26 Uhr

Asylbescheid für Ehepaar Mehdipour

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 25.Mär.2015 | 12:28 Uhr

Für das Ehepaar Mehdipour hat das lange Warten ein Ende: „Ich freue mich wirklich sehr, dass die verbesserten personellen und organisatorischen Maßnahmen beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge nun auch bei dieser Flüchtlingsfamilie in Wilster spürbar werden. Der positive Asylbescheid ist den Mehdipours vor wenigen Tage zugestellt worden“, teilte der Steinburger CDU-Bundestagsabgeordnete Mark Helfrich jetzt mit. Nach seinem Besuch bei der iranischen Flüchtlingsfamilie im Februar wandte sich Helfrich mit einer eindringlichen Prüfbitte an den Präsidenten des Bundesamtes. Auf den Fall der Familie Mehdipour war er durch einen Bericht in unserer Zeitung aufmerksam geworden. Darin wurde beschrieben, dass die Mehdipours in Deutschland nicht arbeiten dürften, weil über ihren seit zwei Jahren laufenden Asylantrag noch nicht entschieden worden sei. In Sachen Arbeitserlaubnis hatte es kurz darauf bereits eine positive Nachricht gegeben. Der Abgeordnete hofft nun darauf, dass der vorliegende Asylbescheid dazu beiträgt, die Arbeitsmarktchancen von Amir und Hamideh Mehdipour zu erhöhen. „Positiv wäre es, wenn beide dank eines Arbeitsplatzes auch dauerhaft im Kreis Steinburg bleiben könnten.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen