zur Navigation springen

Aschermittwoch war längst nicht alles vorbei

vom
Aus der Redaktion der Norddeutschen Rundschau

shz.de von
erstellt am 22.Feb.2015 | 15:46 Uhr

Am Aschermittwoch ist alles vorbei? Nicht in Nordoe (Bild) und nicht in Puls. Und auch nicht in der Wilstermarsch. Hier hauten närrisch gekleidete Menschen noch einmal mächtig auf den Putz. Beim Lumpenball tummelten sich rund 600 phantasievoll verkleidete Narren bei Steinburgs nach der FuBaMa zweitgrößten Karnevalsveranstaltung. In Wewelsfleth gab es einen Karnevalsumzug mit fünf Mottowagen. Und in Puls amüsierten sich die Besucher bei Musik, Tanz und Büttenreden auf gleich zwei Prunksitzungen. Seiten 13 u. 14

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen