Hilfe läuft weiter : Arbeiterwohlfahrt im Kreis Steinburg bietet Stoffe und Fahrzeuge an

Avatar_shz von 03. April 2020, 17:32 Uhr

shz+ Logo
Julia Duda, Regionalleiterin der Awo, bietet privaten Nähinitiativen eine Auswahl an Stoffen an, aus denen Behelfsmasken genäht werden können.
Julia Duda, Regionalleiterin der Awo, bietet privaten Nähinitiativen eine Auswahl an Stoffen an, aus denen Behelfsmasken genäht werden können.

Nähinitiativen erhalten Stoffe, Vereine können den Fuhrpark der Awo nutzen und in Glückstadt verteilt die Tafel Lebensmittel.

Itzehoe/Glückstadt/ Hohenlockstedt | Obwohl die Sozialkaufhäuser in Itzehoe, Glückstadt und Hohenlockstedt geschlossen bleiben, bietet die Arbeiterwohlfahrt (Awo) für private Nähinitiativen Stoffe an, aus denen Masken genäht werden können. Die benötigte Menge wird nach telefonischer Rücksprache an einem vereinbarten Ort übergeben. Gemeinnützige Vereine können Awo-Fahrzeuge nutzen Darüber ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen