Zeitliche Freiräume sinnvoll genutzt : Anka Stahl-Allmers sammelt auf dem Weg zum Laden in Itzehoe 30 Tüten voller Müll

23-112512774_23-115972502_1575303707.JPG von 26. April 2020, 15:20 Uhr

shz+ Logo
dsc_0121

In ihrem Itzehoer Laden war sie weniger gefordert als sonst: Also sammelte Anka Stahl-Allmers auf dem Weg zur Arbeit Müll.

Itzehoe | Schnapsflaschen, Fast-Food-Verpackungen, Zigaretten, sogar Glühbirnen und ein Staubsaugerbeutel: Was Anka Stahl-Allmers mit Grillzange und Tüte ausgestattet einsammelte, war ganz unterschiedlich. Nachdem auch sie ihr Wollgeschäft „Wolllust“ im Zuge der C...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen